Was macht Schönborn anders als die anderen?

Einwohnerzahl? Tendenziell leicht steigend – Einladung zum Diskussionsforum „Was macht Schönborn anders als die anderen?“ am 14.09.2017

Während der ländliche Raum von der rot-roten Landesregierung längst abgeschrieben wurde, drehte ein kleiner Ort in Elbe-Elster den Trend um. Seit fast einem Jahrzehnt ist die Bevölkerungszahl stabil, in den letzten Jahren sogar wieder leicht steigend: von 900 wieder auf knapp 1.000 Einwohner. Die Abwanderer von einst kehren zurück, bauen Häuser und ziehen im Ort ihre Kinder groß. Die Kita ist überfüllt. Schönborns ehrenamtlicher Bürgermeister Daniel Mende (BVB / FREIE WÄHLER, Bild rechts) ist stolz auf das Erreichte. 

Wichtig für die Entwicklung war der Erhalt der Infrastruktur. Kita, Bäcker, Fleischer – und vor allem der Erhalt der Bahnanbindung. Die Bahn von Cottbus nach Leipzig hält im Ort – wichtig für viele Pendler. Einige arbeiten von zu Hause aus – Internet macht es möglich. Doch viele Bürger pendeln nach Dresden oder an den Rand von Berlin. Welche Rolle spielen die einzelnen Faktoren? Am 14. September lädt die „Lausitzer Rundschau“ nach Schönborn zum Diskussionsforum ein: 

Diskussionsforum „Was macht Schönborn anders als die anderen?“
Donnerstag, 14.09.2017 – 19:00 Uhr
Gemeindehaus (alte Schule)
Hauptstr. 58
03253 Schönborn

Presseecho:
Einwohnerzahl? Tendenziell leicht steigend – Lausitzer Rundschau 26.08.2017