Tag gegen Homophobie

Für Toleranz und Akzeptanz – Iris Schülzke spricht am Tag gegen Homophobie im Landtag Brandenburg

Am 17.05.2017 wurde der Tag gegen Homophobie im Landtag Brandenburg begangen. Iris Schülzke (Landtagsabgeordnete von BVB / FREIE WÄHLER)  hielt als Sprecherin für Gleichstellung eine Rede. Ziel aller im Land muss es sein, gemeinsam in Frieden zu leben. Eine Ausgrenzung von Minderheiten muss der Vergangenheit angehören. Mit dem Beispiel einer lesbischen Kollegin warb sie für die Toleranz und Akzeptanz.

Im Anschluss an die Reden – unter anderem auch von Landtagspräsidentin Stark und Sozialministerin Golze – wurde im Innenhof des Landtags als Zeichen des Einsatzes gegen Homophobie in Brandenburg die Regenbogenflagge gehisst.

Zum Video auf YouTube

Presseecho:
Tag gegen Homophobie – Potsdam-TV 17.05.2017